AUSGEWÄHLTE REALISIERUNGEN - WEGNER Generalunternehmer

Erweiterung und Rekonstruktion eines historischen Mietshauses auf Wyspa Słodowa

Ort: WROCŁAW, DOLNOŚLĄSKIE VOIVODSHIP
Arbeitsumfang:

Das Umsetzungsprojekt von Concordia Design auf Wyspa Słodowa in Wrocław umfasst den Wiederaufbau und die Erweiterung des Komplexes des historischen Mietshauses zusammen mit dem Nebengebäude. Bei der Renovierung des bestehenden Mietshauses wurde die Fassade des Gebäudes zusammen mit den charakteristischen Dekorationen und Gesimsen beibehalten, die zu einem neuen, modernen Teil des Gebäudes geworden sind. Die antike Eingangstür, die einen äußerst funktionalen Gewerbepark öffnet, der die Entwicklung des Unternehmertums unterstützt, wurde erhalten und restauriert. HUB Concordia Design ist ein öffentlicher Raum sowie eine Kooperationszone und unabhängige Büros. Das dreistöckige Gebäude verbirgt auch das Innere der Kochzone und des Chillouts. Auf dem Dach des Mietshauses wurde eine Terrasse mit Panoramablick auf die Stadt und die größte grüne Mauer Polens geschaffen.

Umfassende Implementierung des Wielkopolska Design Centers in die Formel „Design and Build“

Ort: POZNAŃ, WIELKOPOLSKIE VOIVODSHIP
Arbeitsumfang:

Die im „Design and Build“ -Modus getätigten Investitionen umfassen die Planung und den Bau einer Büro- und Serviceeinrichtung mit einer Tiefgarage sowie die Schaffung einer umfassenden Infrastruktur für die Inkubation von Unternehmen für die Entwicklung des Wielkopolska Design Centers. Das Gebäude ist ein kompakter, homogener Block, der auf drei oberirdischen Etagen und einer unterirdischen Etage verteilt ist. Der gesamte nutzbare Raum besteht aus: Living Lab-Plattform – einem modernen Raum für Designaktivitäten,

UMSETZUNG EINER NEUEN GRUNDSCHULE

Ort: PRZEŹMIEROWO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Der neue Flügel der Schule wurde an der Stelle des alten Gebäudes errichtet, das zuvor abgerissen worden war. Moderne Klassenzimmer sowie Korridore wurden nach den neuesten Lösungen für Bildungseinrichtungen gestaltet. Das Gebäude wurde mit Blick auf die jüngsten Nutzer gebaut und vollständig an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen angepasst. Die Implementierung erhielt auch einen voll ausgestatteten Innenhof, der beinhaltete Elemente von Stadtmöbeln wie Designerbänke und Beleuchtung, aber auch ein Spielplatz, der die Fantasie anregt.

UMFASSENDE UMSETZUNG DES DEMONSTRATIONSZENTRUMS IM INDUSTRIE- UND TECHNOLOGISCHEN PARK

Ort: BYDGOSZCZ, WOIWODSCHAFT KUJAWIEN-POMMERN
Arbeitsumfang:

Die Implementierung ist eine moderne Einrichtung mit Demonstrationszentren, Werkstätten und „Live-Labors“. Das Zentrum besteht aus zwei Teilen – dem Büro mit einer Gesamtfläche von ca. 2.000 m2 und der Halle mit einer Gesamtfläche von ca. 4.000 m2. Die Anlage wird auch zwei große Open Space-Räume umfassen. Der Hallenteil wurde in größere und kleinere Hallen mit Flächen von 900 m2 bis 360, 90 bis zum kleinsten bzw. nur 60 m2 unterteilt. Laborräume und Werkstätten dienen als Orte zum Erstellen, Implementieren und Testen von Projekten. Die Landentwicklung rund um die Investition wurde ebenfalls umfassend geplant und umgesetzt.

ALLGEMEINER VERTRAG EINES NEUEN HAUPTSITZES DES TECHNISCHEN SCHULTEAMS

Ort: GRODZISK WIELKOPOLSKI, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Einrichtung wird der Schule eine Fläche von mehr als dreitausend Quadratmetern zur Verfügung stellen. Das Gebäude wurde so ausgestattet, dass es sowohl didaktische als auch praktische Funktionen erfüllt. Es wurden Personenaufzüge mit Zugangskontrolle installiert, die eine effiziente und kontrollierte Bewegung im Gebäude ermöglichen. Die Investition wurde mit Sonnenkollektoren ausgestattet. Das Gebäude umfasst unter anderem die komplette Ausstattung: Autowerkstatt, mechanische Werkstatt, mechatronische Werkstatt, SPS-Werkstatt, Elektronikwerkstatt – Elektromechanik, CAD / CAM-Werkstatt, Hotelwerkstatt, Werkstatt für Tierproduktion, Werkstatt für Pflanzenproduktion, zwei Computerlabore und Montagehalle. Aufteilung mittels beweglicher Wände in 4 reguläre Klassenzimmer.

BAU EINES NEUEN KREISKRANKENHAUSES

Ort: MOGILNO, WOIWODSCHAFT KUJAWIEN-POMMERN
Arbeitsumfang:

Die Investition in die Formel „Planen und Bauen“ umfasste die Planung und den Bau eines neuen Flügels sowie die Rekonstruktion einiger vorhandener Anlagen und eine umfassende Ausstattung. Die Investition umfasst einen Aufnahmeraum, ein endoskopisches Labor sowie eine interne Kinder- und eine gynäkologische Abteilung. Der neue Flügel ist ein modernes, dreistöckiges Gebäude, das vollständig an die Bedürfnisse von Behinderten angepasst ist.

ALLGEMEINER VERTRAG EINER AUSBILDUNGS- UND PRÜFUNGSMÖGLICHKEIT MIT EINEM MANEUVERAGE-QUADRAT

Ort: ŁÓDŹ, WOIWODSCHAFT ŁÓDZKIE
Arbeitsumfang:

Ein zweistöckiges Bürogebäude mit einer Fläche von über 10.000 m3 sowie einem oberirdischen Parkplatz. Die Einrichtung wurde in Zonen unterteilt: allgemein zugänglich, Zone für Bewerber und Auszubildende, administrative und soziale Zone für Mitarbeiter. Die Implementierung war mit einer Zugangskontrolle ausgestattet und an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen angepasst. Prüf- und Manövrierbereich für Fahrkandidaten für Fahrer der Kategorien A, AM, A1, A2, B, B1, BE, C, C1, C1, CE, D, D1, D1, DE, T. Ständer zur Durchführung von Hauptmanövern für Fahrzeuge der Kategorie B und ein Bergstartstand (sogenannter Berg).

ERWEITERUNG DER KLINIK FÜR KRANKENHAUSKARDIOLOGIE DER UNIVERSITÄT

Ort: BYDGOSZCZ, WOIWODSCHAFT KUJAWIEN-POMMERN
Arbeitsumfang:

Die Erweiterung der Klinik für Kardiologie umfasste die Modernisierung und Umstrukturierung der Räume des Operationsblocks im ersten Stock des Diagnose- und Operationsgebäudes A sowie der Räume des Operationsblocks im Erdgeschoss des Diagnose- und Operationsgebäudes C und des Ostverbinders. Die Arbeiten umfassten eine umfassende Modernisierung des Gebäudes sowie die Anordnung der Räume. Die Investition wurde mit Spezialgeräten wie ausgestattet Ausrüstung für Behandlungsräume, Nachttafeln und medizinische Möbel.

UMSETZUNG VON REHABILITATIONSZWEIGEN IN DER FORMEL „DESIGN AND BUILD“

Ort: BYDGOSZCZ, WOIWODSCHAFT KUJAWIEN-POMMERN
Arbeitsumfang:

Das Projekt sieht den Umbau und die Erweiterung der Abriss eines des Krankenhausgebäudes ein neues Katheterlabor und den Ausbau der Infrastruktur für das Rehabilitationszentrum zu schaffen. Das moderne Gebäude wurde entworfen: Abteilung für Physiotherapie, Abteilung für Herzrehabilitation und Abteilung für neurologische Rehabilitation. Das Gebäude hat drei oberirdische und eine unterirdische Etage. Der Projektumfang umfasste auch die Modernisierung von Zufahrtsstraßen, Gehsteigen und anderen Arbeiten im Zusammenhang mit der Entwicklung des angrenzenden Bereichs des modernisierten Gebäudes.

ERWEITERUNG DER GRUNDSCHULE

Ort: PATEREK, WOIWODSCHAFT KUJAWIEN-POMMERN
Arbeitsumfang:

Die Implementierung beinhaltete die Erweiterung der bestehenden Anlage um einen neuen zweistöckigen Flügel. Die Investition erforderte den Umbau des bestehenden Gebäudeteils sowie die Anpassung und Neuorganisation der vorhandenen Elemente der Kommunikationswege. Im erweiterten Teil der Schule fanden Klassenräume für Kinder im Vorschulalter, gut ausgestattete Klassenräume für Schüler, Lehrerbüros und eine voll funktionsfähige Küche, die die Einrichtung bediente, ihren Platz. Modernisierte Kommunikationsräume sind Erholungsgebiete für Kinder.

GENERALBAU ENTERTAINMENT SPORTHALLE

Ort: MIEJSKA GÓRKA, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Investition besteht in der umfassenden Errichtung einer Sport- und Unterhaltungshalle, bestehend aus einer Sporthalle mit einem Innenfeld von 24x44m mit einer Aufteilung in Felder, darunter für Volleyball, Basketball, Tennis, Handball, mit Vorhängen, die die Aufteilung der Halle in Teile ermöglichen, sowie eine Tribüne für Zuschauer. Die Implementierung beinhaltete auch die Implementierung eines kleinen Raums für Fitness- und Aerobic-Kurse. Es gab auch Lehrerzimmer, Garderoben mit sanitären Einrichtungen und andere Räume, die für das Funktionieren der Sport- und Unterhaltungshalle erforderlich waren, einschließlich der Bedürfnisse von Behinderten. Der Bereich um die Halle wurde ebenfalls entwickelt, einschließlich innerer Straßen, Gehwege sowie Parkplätze und Grünanlagen.

UMFASSENDE UMSETZUNG VON GEMEINDEFLACHEN BLÖCKEN

Ort: GNIEZNO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Im rahmen der investition an der ul. Cymsa in Gnesen bildete zwei Blöcke. Seniorenblock mit einem Wagen, einem Trockenraum und einem Gemeinschaftsraum sowie einem Gemeinschafts- und Sozialblock – mit Heizraum, Gewerbe- und Serviceräumen, Trockenraum und Raum für Fahrräder. Beide Gebäude haben Tiefgaragenböden. Das Seniorengebäude beherbergt 26 Apartments, 46 kommunale und soziale Einrichtungen sowie einen Spielplatz, der mit Polyurethan ausgekleidet ist, um die Sicherheit zu erhöhen. Der Erholungsbereich wird durch Fitnessgeräte und einen überdachten Pavillon ergänzt, der für den gemeinschaftlichen Gebrauch bestimmt ist.

REALISIERUNG EINES SPORTHALLES

Ort: GNIEZNO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die für das Sport – und Freizeitzentrum Gniezno fertiggestellte Halle ist ein Objekt, das sowohl Sport – Trainings – und Turnierfunktionen als auch eine vollwertige Leistungshalle erfüllt. Die Gebäudefläche beträgt über 5.000,00 m2 und die Kubatur beträgt etwa 40.000,00 m3. Auf der Hauptbühne der Halle gibt es eine Tribüne für 1200 Sitzplätze und Platz für 300 zusätzliche Klappsitze. Die Anlage verfügt über Stellplätze, die unter anderem Rivalitäten ermöglichen in Volleyball, Basketball, Handball, Futsal, Badminton. Die Hauptarena wurde so gebaut, dass sie gleichzeitig die Funktion einer spektakulären Halle erfüllt. Der Bühnenraum wurde mit professionellem Soundsystem und Effektbeleuchtung ausgestattet.

GENERALUNTERNEHMERSCHAFT EINES KRANKENHAUSES

Ort: WAŁCZ, WOIWODSCHAFT WESTPOMMERN
Arbeitsumfang:

Diese Investition, die in 15 Monaten für das 107. Militärkrankenhaus in Wałcz realisiert wurde, umfasste den Komplettbau eines neuen Operationsblocks mit einer zentralen Sterilisationseinrichtung, der ein autonomer Teil des schon bestehenden Krankenhauses ist. Ihr ging die Erstellung der Planungsdokumentation voraus. Die Investition wurde mit den neuesten technologisch fortschrittlichen Lösungen durchgeführt. Im Gebäude wird sich eine Abteilung für Anästhesiologie und eine Intensivstation mit begleitenden Räumen, vier Operationssälen, darunter einem modernen Hybridraum und einer zentralen Sterilisationseinrichtung befinden.

BÜROGEBÄUDE MIT PARKPLATZ UND INTERNEM STRASSENVERKEHR

Ort: POZNAN, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Anlage wurde als geschmackvolles Boutique-Bürogebäude erweitert und umfassend umgesetzt. Ein fünfstöckiges Gebäude im Zentrum von Posen an einem bequemen Kommunikationspunkt. Es passt in die Service-Wohnumgebung. Das Bürogebäude wurde unter Berücksichtigung des Komforts der Mitarbeiter fertiggestellt. Der Einsatz moderner Technologien für das Smoker Office wird ein komfortabler Arbeitsplatz sein. Im Erdgeschoss gibt es eine Servicezone, höhere Etagen für Büroräume. Es ist an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen angepasst.

AUSBAU DES KREISKRANKENHAUSES

Ort: ŚRODA WIELKOPOLSKA, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Investition in Środa Wielkopolska betraf den Ausbau des Kreiskrankenhauses sowie die Installierung aller Anlagen, einschließlich der Medizingasanlagen und der Ausstattung des Gebäudes mit medizinischen Paneelen und schattenlosen Operationslampen. Zusätzlich ist ein dreigeschossiger Flügel angebaut worden, der durch einen Verbindungsbau mit dem Hauptgebäude verbunden ist und die bestehenden Räume wurden umgebaut.

PATOMORPHOLOGIE

Ort: BYDGOSZCZ, WOIWODSCHAFT KUJAWIEN-POMMERN
Arbeitsumfang:

Das fertiggestellte Gebäude ist eine neue Einrichtung mit drei oberirdischen Geschossen. Das Gebäude wurde auf der Grundlage bestehender Keller errichtet. Die Investition wird die patomorfologische Abteilung des Krankenhauses beherbergen. Das Projekt umfasst unter anderem Material Empfangsraum, Labor, Sekretariat, Seziersaal, Abschiedszimmer, Konferenzraum, Toiletten – auch für Behinderte – Sozial- und Wirtschaftsräume für das Personal und die Hinzufügung einer Krankenhausgarage. Von Osten grenzt das neu gebaute Gebäude an ein bestehendes Lagerhaus. Das Gebäude nutzt unter anderem Zugangsbeschränkungssysteme nur für Personal.

LAGERGEBÄUDE MIT EINEM BÜROTEIL. IM „DESIGN-BUILD”-SYSTEM REALISIERT

Ort: KOMORNIKI, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Im Mai 2017 wurde der Bau einer Lagerhalle im „Design-Build“-System für Roma Investments in Komorniki abgeschlossen. Das Projekt beinhaltete den Entwurf und Bau einer eingeschossigen Lagerhalle mit einer Fläche von mehr als 7.400 m² mit einem dreigeschossigen Bürogebäude.

GENERAL CONTRACTOR OF THE PRODUCTION PLANT

Ort: TARNOWO PODGÓRNE, VOIVODESHIP GREATERPOLAND
Arbeitsumfang:

The investment was carried out in Tarnów Podgórne for Towarzystwo Gospodarczego Meblopol Sp. z o. o., which included a comprehensive construction of a production and warehouse facility with an office part. The property was put into use on September 2017.

AUSBAU DES KRANKENHAUSES IM „DESIGN-BUILD”-SYSTEM

Ort: GRODZISK WIELKOPOLSKI, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

In Grodzisk Wielkopolski wurde der Ausbau des Gebäudes der Unabhängigen Öffentlichen Anstalt für Gesundheitsfürsorge (Bau eines neuen Krankenhausflügels mit Beratungsstellen, internistisch-kardiologischer Abteilung, gynäkologischer Abteilung, Abteilung für Geburtshilfe und Neonatologie, Geburtsräumen und technische Räumen sowie Ausbau der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin) samt Umbau der Räume im Operationsblock und der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin durchgeführt .

KOMPLETTBAU EINES MODERNEN PRODUKTIONSBETRIEBS

Ort: NOWA SÓL, WOIWODSCHAFT LEBUS
Arbeitsumfang:

Im Jahr 2017 wurde für das Entwurfs- und Produktionsunternehmen IDEAPRO Sp. z o.o. im Bereich der südlichen Wirtschaftszone von Nowa Sól eine moderne dreischiffige Produktions- und Lagerhalle mit einer Tragkonstruktion aus Stahlträgern und ein Bürogebäude mit traditioneller gemauerter, Pfosten- und Riegelkonstruktion errichtet.

GENERALUNTERNEHMERSCHAFT DES GESCHÄFTS- UND BILDUNGSZENTRUMS

Ort: GNIEZNO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Realisierung beinhaltete eine Änderung des Verwendungszwecks des historischen Gebäudes, den Bau eines neuen Büro- und Dienstleistungsgebäudes sowie den Bau einer Sport- und Freizeithalle mit Sportplatz. Die Investition wurde im industriellen Stil realisiert – rohe Mauern, Mauerwerk aus Betonblöcken, Decken aus Spannbalken System und Pressholzfüllungen, sichtbare Kabeltrassen, Dachkonstruktion – Leimholz. Fassade – Klinker in Kombination mit Fassadenblech und einer Aluminiumfassade – das Ganze harmoniert mit der benachbarten Schule im selben Komplex.

LAGERHALLE IM „DESIGN-BUILD”-SYSTEM

Ort: KOMORNIKI, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Im Auftrag der Firma Levant wurde in Komorniki ein Lagergebäude mit Büroteil errichtet. Die Investition umfasste die Erstellung des Bauplans sowie die umfassende Durchführung von Bauarbeiten.

GENERALUNTERNEHMERSCHAFT EINES HANDELSGEBÄUDES

Ort: WITKOWO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Das Geschäfts – Dienstleistungs – und Bürogebäude in Witkowo ist ein dreistöckiges Gebäude. Im ersten Stockwerk befinden sich ein Handels- und Dienstleistungsbereich, öffentliche Kommunikationswege und öffentliche Toiletten für Kunden und das Personal sowie ein technischer Raum. Die letzten beiden Stockwerke (1. Etage und 2. Etage) sind für Bürozwecke bestimmt. Ein Mittelganggebäude mit Büroräumen und notwendigen Hygiene- und Sanitär- sowie Abstellräumen. Zugang über eine Treppe vom Außengelände aus, unabhängig vom Handels- und Dienstleistungsstockwerk.

BAU EINES PRODUKTIONSGEBÄUDES

Ort: PNIEWY, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Investition für Postęp Sp. z o.o. hatte das Ziel, einen neuen Teil des Produktionsgebäudes zu bauen – bestehend aus einer Produktionshalle, Verbindungsbauten, einer Pförtnerloge, einer Lagerüberdachung, einem Löschwassertank, einem Versickerungsbecken, Parkplätzen, Plätzen und Manövrierstraßen sowie Versorgungsnetzen. Im Rahmen der Investition wurden auch der Umbau des bestehenden technischen Gebäudes und des Heizraumes, der Abriss einiger bestehender Produktionsgebäude und der Bau einer neuen technisch-technologischen Infrastruktur durchgeführt. Das neu erbaute Gebäude wurde 2016 in Betrieb genommen.

BAU EINES BILDUNGSKOMPLEXES

Ort: KAMIONKI, WOIWODSCHAFT GROSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Investition, die im Juni 2016 begann, ist ein zweistöckiges Gebäude für ein Gymnasium und ein einstöckiges Gebäude für einen Kindergarten und eine Kinderkrippe. Darüber hinaus wurde eine einstöckige Sporthalle gebaut. Dank der Anwendung einer modernen Methode modularer Verbindung von Räumen kann der Raum leicht in zwei kleinere Räume unterteilt werden, was die Möglichkeit bietet, zwei Veranstaltungen gleichzeitig durchzuführen. Die Gebäude wurden am 1. September 2017 in Betrieb genommen.

ALLGEMEINE AUFTRÄGE VON KINDERGARTEN

Ort: MAŁA NIESZAWKA, WOIWODSCHAFT KUJAWIEN-POMMERN
Arbeitsumfang:

Der Kindergarten in Mała Nieszawka ist eine Einrichtung mit sechs Filialen für 150 Kinder. In weniger als vier Monaten wurde ein zweigeschossiges Gebäude mit einem rechteckigen Block errichtet. Im Erdgeschoss gibt es Klassenräume mit notwendigen sanitären Einrichtungen, Umkleidekabinen, eine Kutsche und Lagerhallen, im ersten Stock gibt es Klassenräume mit Sanitäranlagen und Verwaltungsräume. Das gesamte Gebäude ist an die Bedürfnisse von Behinderten angepasst.

ERWEITERUNG EINER GRUNDSCHULE IN DĘBNICA

Ort: DĘBNICA, WOIWODSCHAFT GROSPOLEN
Arbeitsumfang:

Das neu errichtete Gebäude ist in erster Linie eine moderne Sporthalle, aber auch vier spezialisierte, gut ausgestattete Bildungslabors – Computer, Sprache, Mathematik und Natur. Im Gebäude befand sich zusätzlich ein Therapieraum. Im Zuge der Investition wurden auch Thermo-Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten am bestehenden Schulgebäude durchgeführt. Das von der Schule geplante Transportsystem der Schule wurde ebenfalls geändert.

GENERALUNTERNEHMERSCHAFT EINER PRODUKTIONS- UND LAGERHALLE

Ort: TARNOWO PODGÓRNE, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Eine Investition in Tarnowo Podgórne für Towarzystwo Gospodarcze Meblopol Sp. z o.o., die den Komplettbau einer Produktions- und Lagerhalle mit einem Büroteil umfasste. Die Immobilie wurde am 1. September 2017 in Betrieb genommen.

BAU EINER SPORT- UND UNTERHALTUNGSHALLE

Ort: ZANIEMYŚL, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Anlage, die neben der Schule entstanden ist, besteht aus einem Hauptteil (Halle), der die Funktion einer Sport- und Turnhalle erfüllt sowie einem zweigeschossigen Zusatzteil, der durch einen Verbindungsbau mit dem bestehenden Schulgebäude verbunden ist. Im Erdgeschoss des Zusatzteils befinden sich Sozialräume wie Umkleidekabinen, sanitäre Anlagen mit Duschen, Lagerräume, Räume für Lehrer und Trainer sowie ein Fitnessstudio. Im ersten Geschoss gibt es wiederum: einen Fitnessraum, einen Krankengymnastikraum, einen Wellnessraum, eine Sauna, einen Hörsaal und sanitäre Einrichtungen. Der Hallenboden selbst misst 44 m x 22,5 m und die Tribünen haben über 200 Sitzplätze.

BAU EINES MODERNEN BIOBRENNSTOFF – HERSTELLUNGSBETRIEBS IM „DESIGN-BUILD” – SYSTEM

Ort: ŁOWYŃ, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Investition umfasste die Erstellung einer branchenübergreifenden Ausführungsplanung und den Komplettbau der Anlage zur Herstellung von ökologischen Brennstoffen aus Stroh samt einem Büroteil. Das errichtete Objekt bildet ein stimmiges Ganzes von der Technologie bis hin zur Ästhetik des gesamten Komplexes.

BAU DER SPORTHALLE FÜR PIOTR SKARGA SCHULE IN SZAMOTUŁY

Ort: sZAMOTUŁY, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die fertiggestellte Einrichtung ist eine multifunktionale Einrichtung, die an eine bestehende Schule angeschlossen wurde. Hier wurden Umkleidekabinen, Toiletten, ein Raum für Ausbilder und ein Lager für Sportgeräte untergebracht. Das Gebäude wurde auch von PKOB Wegner ausgestattet – mit Vorhängen, die die Säle in 3 unabhängige Stellplätze und tragbare Stände unterteilen, von denen das Publikum die sportlichen Kämpfe beobachten kann. Es ist vollständig an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen angepasst.

GENERALUNTERNEHMERSCHAFT EINER SCHULE

Ort: BUK, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

In Zusammenarbeit mit dem Stadt- und Gemeindeamt von Buk wurde der Bau der Berufsschule abgeschlossen. Neben dem Gebäude umfasste die Investition die Installation von Versorgungsnetzen, die technische Infrastruktur sowie die Bewirtschaftung des Schulgeländes.

BAU EINES EINKAUFSZENTRUMS

Ort: SULECHÓW, WOIWODSCHAFT LEBUS
Arbeitsumfang:

Die Investition in Sulechów ist ein einstöckiges Handelsgebäude, das eine Erweiterung der bestehenden Einkaufshalle darstellt. Das Gebäude wurde in 5 Geschäftsräume aufgeteilt, jedes mit eigenen Hinterzimmern und eigener Anlieferungszone. Das Gebäude wurde am 13. April 2017 in Betrieb genommen.

AUSBAU UND RENOVIERUNG DES SITZES DER KREISPOLIZEIDIREKTION

Ort: GNIEZNO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Das Gebäude der Polizeidirektion in Gniezno wurde komplett modernisiert, einschließlich der Erneuerung aller Versorgungsnetze und der Anpassung an die Bedürfnisse behinderter Menschen sowie an die Brandschutzvorschriften. Darüber hinaus umfasste das Projekt den Anbau eines neuen Büroflügels, eines technischen Gebäudes mit einem Trainingsschießstand sowie eines Garagengebäudes.

GENERALUNTERNEHMERSCHAFT EINER GRUNDSCHULE

Ort: MIŁOSŁAW, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

In knapp einem Jahr wurde ein weiteres Projekt abgeschlossen, diesmal im Auftrag des Gemeindeamtes von Miłosław. Die Bauarbeiten an der Grundschule in Miłosław umfassten folgende Bereiche: Konstruktion, Sanitär, Elektrik, mechanische Lüftung, Gasheizraum und Bewirtschaftung des Geländes.

GENERALUNTERNEHMERSCHAFT EINER SPORT- UND UNTERHALTUNGSHALLE

Ort: MROCZA, WOIWODSCHAFT KUJAWIEN-POMMERN
Arbeitsumfang:

Im Rahmen der Investition entstand eine vollverglaste Sporthalle mit den Abmessungen von 30 mal 45 Meter und einer Höhe von 12 Metern mit fester Zuschauertribüne für 211 Zuschauer und einer zusätzlichen für 150 Personen, die vollständig an die Bedürfnisse behinderter Menschen angepasst ist. Die Abmessungen der Halle erlauben ihre Aufteilung in drei Spielfelder mit den Abmessungen von 15 mal 24 Meter. Im Gebäude befinden sich auch Räume für die Gewichthebersektion – eine 276 m² große Halle mit 12 Plattformen für Wettkampfteilnehmer

INVESTITION IM „DESIGN-BUILD”-SYSTEM

Ort: GNIEZNO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Investition in Gniezno ist eine Produktions- und Lagerhalle mit Stahlkonstruktion. Auf Wunsch des Investors wurden komplette Planungsdienstleistungen samt Visualisierung, Ausführungsplanungen und kompletter Infrastruktur bis hin zum Erhalt einer rechtskräftigen Nutzungsgenehmigung geleistet.

GENERALUNTERNEHMERSCHAFT EINER SPORT- UND UNTERHALTUNGSHALLE

Ort: GNIEZNO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Die Investition umfasst eine einstöckige Turnhalle, mit der ein dreistöckiger, niedrigerer Teil verbunden ist. 52 Personen können die Sportanlage gleichzeitig nutzen. In der Turnhalle befindet sich auch eine feste Zuschauertribüne mit insgesamt 124 Sitzplätzen. Zugang zu den Tribünen ist durch das Treppenhaus möglich. Der Haupteingang des Gebäudes wurde behindertengerecht entworfen.

REVITALISIERUNG DES STADTMARKTES

Ort: GNIEZNO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Unter strenger archäologischer Aufsicht wurde am Plac 21 Stycznia in Gniezno der Stadtmarkt revitalisiert. Es ist ein Objekt mit zwei Etagen, wo das Gelände des Marktes, das gleichzeitig die Decke einer Tiefgarage ist, überdachte Handelsflächen mit Boxen, Sanitäranlagen und Abstellräumen beherbergt.

BAU EINER KAUFHALLE

Ort: TRZEMIESZNO, WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Der Bau einer Kaufhalle mit technischer Infrastruktur in Trzemeszno ist eine weitere Investition für TESCO. Der Arbeitsumfang umfasste unter anderem die Vorbereitung des Grundstücks für den Bau, die Installation notwendiger Versorgungsnetze, die Bewirtschaftung des Geländes samt Beleuchtung und den Bau des Parkplatzes.

KONSTRUKTION DER LIME GLACING HALL FÜR POSIT IN POZNAN

Ort: POZNAŃ; WOIWODSCHAFT GROSSPOLEN
Arbeitsumfang:

Bau von 41 m Spannweite, Lieferung von Tiefgründung mit 200 Gründungspfählen. Erstellung von Arbeitsplänen und Spezifikationen für Gründungspfähle sowie Arbeitspläne und Spezifikationen und Fertigungszeichnungen und Spezifikationen von Stahlkonstruktionen von 41 m Spannweite.